Alex - Das Gesicht hinter der Idee

Querdenkerin und Networkerin

Ursprünglich komme ich aus einer kleinen Stadt in Mecklenburg.

Menschen und ihre Geschichten haben mich immer begeistert, die Dynamiken zwischen ihnen in größeren Gruppen zu verstehen, mich immer interessiert. Also habe ich nach einem Semester Sozialrecht in Fulda meinen Bachelor in Sozialwissenschaften mit dem Fokus auf Interkulturalität in Organisationen gemacht und  anschließend meinen Master im Personalmanagement dran gehängt.

Privat beschäftige ich mich seit sechs Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung. Im Laufe der Zeit habe ich mich und meine Umgebung immer besser beobachten gelernt. Auf diesem Weg haben sich mir mehr Sinnfragen gestellt, die meinen Fokus immer stärker auf die Themen Nachhaltigkeit und Gestaltung einer lebenswerten Zukunft als gesamtgesellschaftliche Aufgabe gelenkt haben.

Nach einem Auslandssemester in Indonesien und einigen für mich sehr bewegenden und inspirierenden Begegnungen mit Menschen ist die Projektidee „ANKERBLATT“ entstanden mit dem Wunsch, Menschen zu ihrer Reise auf der Suche nach dem eigenen Sinn und Werten zu ermutigen, sie dabei mit Informationen zu unterstützen und Menschen und Projekte miteinander zu verbinden. Dabei geben mir meine eigenen Werte die Richtung vor und prägen dementsprechend auch dieses Projekt.

Heute stehe ich kurz vor dem Abschluss meines Masterstudiums, begeistere mich für Nachhaltigkeit und Achtsamkeit und vernetze mich und andere gerne mit inspirierenden Menschen und Ideen, um gemeinsam als Gesellschaft eine lebenswerte Zukunft zu gestalten.

In der Rubrik "Aus dem Tagebuch einer Reisenden" könnt ihr mehr über meine persönliche Reise aus Mecklenburg heraus in die Welt entdecken und erfahren, wie mein ganz eigener Weg hin zu einem Leben mit mehr Achtsamkeit und Nachhaltigkeit ausgesehen hat.

 
  • Facebook
  • Instagram

© 2020 Ankerblatt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now